Instandsetzung- und Reparaturunternehmen von Maschinen und Armaturen „Masz-ZAP” GmbH
Al. Tysiąclecia Państwa Polskiego 13,
24-110 Puławy
tel. +48 81 473 12 00 fax +48 81 473 12 01
info@maszzap.com.pl
Masz-ZAP » Anfertigung von messpfaden

Anfertigung von messpfaden

Meβspuranferdigung

Die SND–Methode für Messspuranfertigung

Der Rotor ist das wichtigste Element bei jeder Kreiselmaschine wie: Turbokompressor, Turbine, Gebläse, Pumpe. Es gibt eine Tendenz in der Industrie, die Arbeit der Rotoren zu kontrollieren, indem man Relativschwingungen mittels Rotors und Kontrollsystems registriert.

Mechanische und elektrische Störungen entstehen, wenn die Fläche der Rotorzapfen nicht vollkommen ist.

Elektromagnetische Störungen  (genannt: runout) entstehen, wenn magnetische Intensivität in verschiedenen Rotorzonen wechselhaft ist, da metallographische Struktur ungleichartig ist. Empfehlenswert wäre hier die Entmagnetisierung.

Mechanische Störungen ( runout) entstehen durch falsche Form, Lage und Oberflächenrauhigkeit der Rotorzapfen.

Die Oberfläche soll ohne Risse, ohne Rauhigkeit sein und einheitliche Struktur und Spannung haben.

Diese Eigenschaften erreicht Firma Masz-ZAP durch das Glattwalzen mit Diamant-Glätt-Werkzeug /SND/ nach dem Standard API 617 für Rotoren, für folgende Parametr:

  • Max. Durchmesser: 660 mm
  • Länge:  2000 mm
  • Max. Masse:  500 Kg

Die SND – Methode:
Bei dieser Methode wird der runde Diamant-Einsatz auf der Fläche geschoben, mit entsprechender Kraft gedrückt, wodurch Polierstählen, plastische Formänderung und geringe Härteerhöhung der Oberflächenschicht entstehen.

Die Qualität der Meβspur wird durch Summenschlagfehler ( runout) bei Meβpfad 3300XL von Firma Bently Nevada überprüft. Dies besteht aus Tastkopf und Proximitor.

Die Ergebnisse werden auf dem Digitaloszilloskop registriert.